Azalee II – 진달래꽃

마야 – Maya (김영숙), geboren 1979  ist eine koreanische (Rock) Sängerin, die auch in 2 TV Dramen mitgewirkt hat. Der Song 진달래꽃 ist auf ihrem Album von 2003: Born To Do It (Vol. 1).

 

 

Source: yt up: naemle

 

 



Azalee I – 진달래꽃

Manchmal ergibt eins das andere. Ein Gespräch- eine Suche man findet etwas anderes und schon landet man bei einer Art koreanischen Rocksong.

Angefangen hat es in einer Berliner Kneipe mit einer Farbe , der Diskussion über einen Farbton lila oder pink. Und jemand meinte : “Ah, da gibt es eine Blume bei uns die heißt koreanisch Shindallae, und die Blüten sind lila.” So fand ich bei google heraus das “die Blume” eine Azalee ist. Ich mag Azaleen. Mit dem Namen dieser Frühlingsazalee gibt es auch ein Gedicht von Kim So-wol (김소월) :

진달래꽃

나 보기가 역겨워
가실 때에는
말없이 고이 보내 드리오리다.
영변에 약산
진달래꽃
아름따다 가실 길에 뿌리오리다.
가시는 걸음걸음
놓인 그 꽃을
사뿐히 즈려 밟고 가시옵소서.
나 보기가 역겨워
가실 때에는
죽어도 아니 눈물 흘리오리다.

Und unter Verwendung dieses Poems hat die Sängerin Maya ein Lied gesungen (auf ihrem ersten Album 2003).

Irgendwo muß man anfangen also wird dies das erste Gedicht sein, das ich lernen werde. Das erste Koreanische.


Frühlingspause

Leider legt der Frühling eine kleine Pause ein. Es war sehr kalt heute und ich habe mir für unterwegs wieder meinen dicken Schal eingepackt. Der 100jährige Kalender sagt für den 26.März 2011 folgendes: “Trüb mit Regen, mal warm und mal gefroren, raue Luft”, nun das stimmte dann mal leider. Vor meinem Tandemtermin habe ich mir abends einen Bubble tea gegönnt, da ich noch Zeit und etwas Hunger und Durst hatte. Bubble tea ist für beides gut. Das diesmal im Tee keine Eisstücke waren hat mich jedenfalls heute in anbetracht des Wetters nicht gestört. Aber vielleicht kommen in Taro-Milch-Tee ja auch keine. Geschmeckt hat er sehr gut und er sah lilafarben aus. Mein Tandem habe ich nach einem Gedicht gefragt, das ich in Koreanisch lernen könnte. Sie fragte mich nach einem deutschen Gedicht zum Frühling, mir fielen drei ein.. nur auswendig wußte ich sie nicht mehr. Jemand schrieb, seit er sich mit der koreanischen Kultur beschäftige, ist ihm auch die eigene Kultur wieder näher gekommen. Man sieht sie durch die Neugierde der anderen auf einmal ganz anders und interessiert sich (wieder) mehr dafür. Schätzt es mehr.

Eines der Gedichte die ich meinem Tandem sende:

Veilchen unter Gras versteckt

Veilchen unter Gras versteckt

wie mit Hoffnung zugedeckt,

Veilchen freue Dich mit mir,

Sonne kommt ja auch zu Dir.

 

Sonne scheint mit Liebesschein

tief Dir in Dein Herz hinein,

trocknet Deine Tränen Dir,

Veilchen freue Dich mit mir!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Viola odorata


Cry

Der erste KPop – Sänger den ich  (bewusst) hörte war-

Rain.

MBLAQ

Und seit ich seine Musik höre.. da ist auch seine von ihm produzierte Gruppe  -MBLAQ- unverkennbar seine Jungs.  Ausgesuchte Talente, mit hervorragender Stimme (G.O) oder Tanztalenten (Joon)…

Show them some love…  visit the official yt channel and like !^^ Auch ihre offizielle Website : http://m-blaq.com/

Ein Daum Cafe haben sie auch (offizielle Fanblog Seite = koreanisch!)

Ich bin ihr Fan ^___^ und sie werden immer besser..

source:YT / upload:  official jtune


Bubble tea °°°

Bubble tea in Berlin o o o

Jetzt habe ich schon 4 mal Bubble tea getrunken und ich muß sagen er ist wirklich lecker. Mit Freunden habe ich das erstemal einen Bubble tea  in der Nähe der Gedächtniskirche im ‘ BoBoQ’ getrunken. Der Laden und das Getränk ist beliebt und jedenfalls abends so voll das man anstehen muß! Mein erster Tee mit Bubbles war Mango-Milchtee. Und: ja beim ersten Schluck mit dem Riesentrinkhalm habe ich mich an der ersten Tapiokabubble verschluckt..

Ein großer Becher kostet um 3 Euro und extra Bubbles (topping) kosten auch extra. Es schmeckt fruchtig und nicht zu süß und das Aufsaugen der Perlen macht natürlich Spaß. Durch den Milchanteil und die Stärkeperlen macht ein Becher sogar auch satt.

Wo kommt er her? Aus Taiwan. Vor allem Schulkinder tranken und trinken diese leckere Erfrischung. Er wurde auch in den USA populär und ist jetzt auch in Europa zu haben. Während der Bubble tea Laden im Berliner Westen nur das Getränk in vielen Varianten anbietet, gibt es am Hackeschen Markt nun einen Zweiten. Er ist noch nicht so überfüllt und bietet auch wunderbar leckere kleine Minikuchen an. Beim ersten Besuch dort gab es Mondkuchen (!) und Tarotörtchen. Ein anderes Mal gab es verschiedene Fruchttörtchen.. schwer zu wiederstehen.

Jedenfalls bin ich jetzt Bubble tea Fan und bis jetzt ist Honeydew-Milchtee mein Favorit mit Passionsfrucht-Topping!

Ihr wisst nicht so recht was das ist?? Das sagt Wiki..

edit: mein Favorit ist jetzt schon länger Taromilch-Tee. Mit Eiswürfeln.

Mango-Milchtee im BoBo Q

Tarotörtchen und Mondkuchen

Leckeres in der Bubble’s Tea Bar

V Foto update.. V

Schokotörtchen in Bubble’s Tea Bar, sieht lecker aus und ist es auch.


Wo?

City Berlin West: BoBo Q

Berlin Mitte:         Bubble’s Tea Bar


KIM Young-ha Autorenlesung

Eine Autorenlesung mit KIM Young-ha ..

findet am 14.4.2011 im Koreanischen Kulturinstitut in Berlin statt. Der Schriftsteller startete seine Lesereise durch Deutschland in Frankfurt/Main und liest aus seinem Roman “검은 꽃”  (Schwarze Blume). Der deutsche Schriftsteller Hartmut Fischer liest dabei aus der deutschen Übersetzung des Romans vor. Thema des neuen Romans ist die koreanische Geschichte, der Ort: da wo man eine solche zuerst nicht vermuten würde- in Mexiko. In Korea erhielt KIM Young-ha für sein neues Werk den Dong-in Literaturpreis. Entnommen Quelle: http://www.stadtberlin.org

Lesung mit anschließendem Publikumsgespräch

Ort:     Koreanisches Kulturzentrum, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin
Zeit:   Donnerstag, 14. April 2011 um 19:00 Uhr

Eintritt frei

Den Roman habe ich geschenkt bekommen und lese ihn gerade. Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit ein Autogramm zu bekommen… zumindest hoffe ich dies.

Edit: So die Autorenlesung ist gewesen.. Der Autor sehr schlagfertig und humorvoll. Mir war er symphatisch. Zwei Textstellen aus seinem Buch wurden vorgelesen, einmal Deutsch und Koreanisch, einmal nur auf Deutsch aber “Authors choice”. Er beantwortete Leserfragen, vor allem dahingehend wie authentisch sein Buch ist und auch betreffend die Wahl seines Titels. Dieser gefiel seinem Verleger gar nicht so, aber er, KIM Young-ha,  hat seine Wahl durchgesetzt. Nach der Fragerunde konnte man sein Buch signieren lasssen und ins Gespräch mit den anderen Gästen kommen bei einem Glas Rotwein und einigen Snacks. Ich habe mein Autogramm erhalten..


ITB 2011

Am 12. und 13. März 2011 war auf der ITB 2011 in Berlin wieder Besuchertag.

Ich konnte die Messe am Sonntag besuchen, am meisten haben mich die Stände von Korea, Taiwan interessiert. Aber auch andere Länder habe ich mir angesehen. Am Abend taten mir die Füße weh vom Herumlaufen.

Die Koreanische Zentrale für Tourismus wirbt mit der Kampagne “Visit Korea Year 2010 – 2012“ für die vielen Angebote während dieser Zeit. So findet das „World Peace Music Festival 2011“ in der EMZ statt und 2012 die “Expo 2012” in Yeosu. Über 15.000 Geschäfte, Hotels, Restaurants  in Seoul und Umgebung locken mit Angeboten, bis hin zu kostenlosen Shuttle-Bussen!

 

Der Pavillon Koreas erhielt einen Preis!

Vertreten am Stand auch Hotel Lotte der ‘Lotte Group’, die das ehrgeizige Ziel:「Asia Top 10 Global Group by 2018」hat.

 

Klassik und Moderne- Musik elektronisch verstärkt

 

Auch am Stand > Korean Air und Asiana Airlines, letztere hat übrigens in Deutschland mehrere  Airbus A380-800 bestellt.. Wert: 1,4 Milliarden Euro.

 

Aus Insadong, Seoul trat “Sachoom” für Korea auf mit einer Tanzshow die verschiedene Stilrichtungen mischt.

 

wirklich mitreißend

 

Gruppenbild..