Rain in Deutschland

Der Sänger und Entertainer Rain (비) war der erste koreanische (Pop)Künstler den ich (im Internet) gehört und gesehen hatte. Filme und Musik waren damals der Einstieg, der mich für Korea eingenommen hat. Und seine frische, unkomlizierte Art u.a. hat mein Interesse für diesen Künstler geweckt. So, das ich auch beschlossen habe die Sprache zu lernen.

Rain in ‘Chocolate’ im koreanischen TV mit Hip Song und Rainism

source/up: YT/popponao25

Rain besuchte erstmals Deutschland im Mai 2011 nicht als Schauspieler oder Berlinale-Gast sondern das wofür er am meisten bekannt ist- als Entertainer. Noch dazu im Rahmen eines der weltweit renommiertesten Klassikfestivals, den Dresdner Musikfestspielen. Im Duo mit dem Intendanten Jan Vogler gab es für Klassik- und Rainfans eine gewagte Mischung aus KPop und Cello. Dies war meine erste ‘Begegnung’ mit Rain und er hat mich auch live überzeugt . Wenn er vielleicht unsicher war wieviele Menschen in hier kennen oder extra seinetwegen das Konzert besucht haben.. nach den ersten Takten hat er die Begeisterung der Zuhörer gespürt. Für Jan Vogler, dem ein breites Lächeln ob des Schelmenstreichs einen Popkünstler in die ehrwürdige Semperoper zu lotsen, nicht mehr aus dem Gesicht wich, ein voller Erfolg. Die Jungen sangen, auch koreanisch, Rains Lieder mit. Das ältere Ehepaar im Rang vor mir war anfangs etwas unsicher was es wohl erwarten sollte. Nun, die Frau war fasziniert von Rain und bei Hip Song wippte auch ihr Ehemann mit und klopfte munter den Takt mit auf das Geländer und sah schmunzelnd seine Frau an..

Rain am 19.Mai 2011 in der Semperoper in Dresden

source/up: YT/Ellen11993

Er scherzte mit den Fans und war sichtlich erfreut und gerührt.. die Stimmen im Hintergrund sind die Fans! Es war wie bei einem Konzert in Korea, fanchants und lightsticks 🙂

source/up: YT/Ellen11993

Advertisements